Samstag, 20. September 2014

Idee mit den Dekoschablonen von SU!

                    Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich nur einen kleinen kurzen Beitrag bringen ....


Bei dem Hintergrund auf dem Flüsterweißem Papier habe ich mit einem Fingerschwämmchen auf die Dekoschablone (hier die mit den Sternchen) mit Brombeermousse getupft und das war es schon.
Auf dem Etikett ist ein Spruch aus dem Set "Fantastische Vier". Gestempelt in Honiggelb, ebenso die  Grundkarte ist aus Honiggelb, sowie das bestickte Satinband. Und die Straßsteinchen habe ich mit einem der neuen Mixmarkern (Set Osterglocke) eingefärbt. Diese Mixmarker sind auf Alkoholbasis und man kann mit ihnen außer zu malen, auch Knöpfe, Perlchen, Steinchen usw. einfärben. Trocknet sofort und geht nicht mehr ab.


Bei den Sternen bin ich "fremd gegangen", sie sind nicht von SU!

Und damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag,
 ihr seid 


 wunderbar - grandios - fantastisch !

Sonntag, 14. September 2014

Bloghop des Teams StampinClub September 2014


Wie bereits gestern kurz erwähnt, heute nun der angekündigte Bloghop des Teams StampinClub, welchem ich angehöre.
Elf von uns haben euch Projekte vorbereitet, in erster Linie mit Artikeln aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog von Stampin Up! 
Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen und euch auf den kommenden Herbst und Winter einstellen.
Und hier ist mein Entwurf:


Es ist eine Karte mit der Thinlit Form "Schneekristal-Karte" gemacht!! 
Die Grundkarte ist Farbkarton Marineblau, die linke Seite geprägt auf Lagunenblau mit der Prägeform "Glückssterne", die rechte Seite geprägt auf Kandizucker mit der Prägeform "Spitze".  Beide Seiten sind verziert mit einem Stück Saumband in Marineblau, links zusätzlich dekoriert mit einem Accessoires "Stille Nacht Schneeflocke", rechts mit einem Tannenbäumchen aus dem Set "Christbaumfestival" - ausgestanzt mit der passenden Handstanze "Tannenbaum".    Man kann es leider nicht so erkennen, ich habe das Bäumchen mit Versamark gestempelt und mit dem Prägepulver in Silber embosst.
Und das Eiskristall habe ich auf dem Glitzerpapier Silber mit dem Framelit, welches bei dem Thinlit dabei ist, ausgestanzt.



Hier schon mal die Karte ein wenig aufgeklappt .....
Und nun fast ganz aufgeklappt ...

Das Mittelteil innen habe ich mit Lagunenblau ausgelegt und mit Marineblau einen Tannenbaum aus dem  a l t e n  (aber immer noch wunderschönen Stempelset "Lovely as a Tree") bestempelt.



  

Die Innenseite des Eiskristalls sieht so aus:

Hier mit Silber embosst einmal der Spruch "Frohe Weihnachten" und viele kleine Sternchen, beide aus dem Stempelset "Weiße Weihnacht".

Und vielleicht könnt ihr sehen, dass links und rechts von dem Eiskristall das Lagunenblau ebenso mit dem Framelit Schneekristall einseitig ausgestanzt ist ....

Ok, und passend dazu noch ein Umschlag ...

Aber ein Kleines Anderes möchte ich euch noch uuuunbedingt zeigen -

Das Stempelset "Christbaumfestival" beinhaltet ja verschiedene Bäumchen und ich liebe ja das Two-Step-Stempeln.
Das heißt ihr stempelt das "volle" Bäumchen in einer Farbe und mit einer anderen Farbe und dem 2. Stempel drüber. Links das Bäumchen habe ich mit Savanne gestempelt und mit Espresso die Girlande drüber, das rechte Bäumchen mit Wasabigrün gestempelt und die Weihnachtskugeln mit Versamark gestempelt und mit Gold embosst.  Die Schneeflöckchen sind allerdings aus dem Stempelset "Weiße Weihnacht" und mit Schiefergrau gestempelt.  Also für alle, die schnell und simpel ein wenig kreativ sein möchten.  Mir fällt gerade auf, ich hätte unten rechts ja noch ein kleines Sprüchlein stempeln können ...  sorry, war mir entgangen ...

Wenn ihr gerade von Sabines (W.) Blog kommt, dann geht es nun weiter bei Sabine R.

Hier noch alle Teilnehmer des Bloghops:
Nadine -  http://stampinclub.de/
Kerstin - http://kerstinskreationen.blogspot.de
Susanne Sp. - http://stempelmusik.blogspot.de/
Bettina K. - http://me-and-art.de
Claudia - http://papier-zeug.de
Simone K. - http://neun-mal-klug.blogspot.de/
Sabine W. - http://sabines-kreativecke.blogspot.de/
Gabi - http://kreatives-stempeln.blogspot.de/
Sabine R. - http://www.stempel-biene.com/
Birthe - http://www.blumis-kreativ.de/
Fanny - http://stampinwithfanny.blogspot.de/

Viel Spaß und euch noch einen schönen Sonntag!  :o)
 



Freitag, 12. September 2014

Eine Kleinigkeit für Schulanfänger

Vor guten 2 Wochen waren bei uns in Schleswig-Holstein die Sommerferien zu Ende, recht viele Freunde meiner Kinder wurden eingeschult und dies nahm ich zum Anlass, ihnen eine Kleinigkeit zu schenken.


Einfache braune Papiertüten habe ich bunt mit Buchstaben bestempelt. Separat einen recht großen Anhänger gestaltet. Hier den unteren Teil mit den kleinen Sternchen geprägt und den oberen Teil nur mit Wimpeln dekoriert. Diesen Anhänger mit einem Brad an die Tüte befestigt.


Hier eine Ausführung für die Mädchen  ....


Und mit Kleinigkeiten für die Schule habe ich noch ein Kärtchen mit reingelegt, dem Anhänger angepasst.

Schnell und simpel gemacht (dank verschiedenem SU-Zubehör),
ich hoffe und denke mal, allen Kiddies hat es gefallen!

Bloghop für Sonntag, den 14.9.2014

Heute nur eine kleine Ankündigung!!

Am Sonntag startet das Team StampinClub wieder einen Bloghop, dieses Mal mit 11 Teilnehmern.
Anlass ist der neue Herbst-/Winterkatalog. Ihr könnt dann von Blogseite zu Blogseite "hüpfen" und mindestens 11 neue Ideen und Anregungen bekommen, welche euch inspirieren mögen, sie nachzubasteln oder nach eigenen Ideen weiter zu entwickeln.

Bis spätestens dann .....    :o)

Freitag, 5. September 2014

Und noch einmal "Stippled Blossoms"

Ich hatte es euch ja schon angekündigt, das Stempelset "Stippled Blossoms" ist zur Zeit mein absolutes Lieblingsstempelset!

                                             Hier eine andere Karte damit:


Die Technik?  Ganz einfach, ich beschreibe es euch kurz:
Ich habe NUR einen einzigen Stempel dieses tollen Stempelsets verwendet, die eine Blume, die sonst als 2. Stempelaufdruck dient. Die habe ich in Espresso auf Aquarellpapier gestempelt, dann den Wassertankpinsel genommen und leicht an den gestempelten Konturen entlang gezogen. Durch das Wasser zersetzt sich die Stempelfarbe Espresso in ihre Bestandteile, hier sind es Grün- und Rosatöne. Je mehr Wasser, destomehr Rosa, weniger Wasser sind Braun und Grün. 
Solltet ihr dies noch nicht probiert haben, seit mutig und versucht es einmal, für mich ist es immer ein W o w - Effekt.  Für diese Technik eignen sich (für mich) nur Stempel mit Konturen, d.h. keine ausgefüllten Stempel, welche sonst zu viel Farbe enthalten!


Für das untere Papier habe ich in den Stempelfarben Espresso, Kirschblüte und Pistazie diese gleiche Blüte abgestempelt, d.h. neben einem 1. Abstempeln noch einmal Stempeln, ohne wieder ins Stempelkissen zu gehen.
Gefällt sie euch?

Und damit ganz viele liebe Grüße, bis zum nächsten Mal ......