Samstag, 28. Februar 2015

Schmetterlingsgruß

Wieder mal eine Karte mit dem Stempelset "Schmetterlingsgruß" von Stampin Up!

Ich hoffe, euch langweilt nicht das Motiv, aber ich liiieeebbeee es !
Es beinhaltet den wunderschönen Farnzweig, zwei verschieden große Schmetterlinge, Blumen, einen Poststempel, 1 Hintergrundstempel (Honigwaabe) und schöne Schriftzüge! Es ist einfach toll und lässt sich für alle Gelegenheiten einsetzen.

Auf meiner Karte habe ich einen Kreis geklebt und dann erst einmal den Hintergrund mit Farben gestaltet -  mit dicken Pinseln natürlich ....   hahaha .... Dann habe ich den Farn gestempelt und im Hintergrund fortlaufend den Schriftzug. Den großen Schmetterling noch gestempelt. Dann den aufgeklebten Kreis entfernt und meine Sonne (oder Mond?) mit einem Fingerschwämmchen eingefärbt.
Und habe aus dem Stempelset "Perpetual Birthday Calendar" die kleinen Schmetterlinge als fortfliegenden Schwarm aufgestempelt.





Eine einfache Karte, welche schnell gemacht ist!
Noch etwas Band und Glitzersteinchen und voilà .....   :o)

Und unten gestempelt: Sende dir eine Umarmung und liebe Grüße
und so verbleibe ich für heute euch gegenüber!
Allen einen schönen Sonntag,
bis schon bald wieder!




Samstag, 21. Februar 2015

Mein Swap für´s Nord Demotreffen in Seevetal

Ich hatte ihn euch ja schon angekündigt, meinen Swap für ein tolles Treffen mit 80 anderen Demonstratoren. Swaps sind Tauschobjekte. Ich hatte 35 Stück gemacht und alle gegen viele schöne andere Ideen eingetauscht!
Ich hatte mich für eine Karte entschieden, später sage ich euch noch warum ....


Dies ist sie ....
Landschaft, Wasser ....    so ganz ich ....   Sehr simpel  ....
Und solltet ihr mal so etwas nachgestalten wollen, sehr gerne, ich zeige euch nun ein wenig die Schritte:

Ihr bereitet euch ein Stück Farbkarton vor (ich habe Flüsterweiß genommen), an der klebenden Seite eines Post-it´s habe ich einen kleinen Kreis ausgestanzt, der dient mir als Abdeckung für die Sonne. Aus größeren Bögen Post-it´s habe ich mir die "Berge" als Landschaft mit der Hand gerissen. Die klebende Seite ist hier im unteren Teil, ich möchte zuerst den Himmel bearbeiten. Das obere Teil des Post-it´s nicht wegschmeißen, dieses Negativ brauchen wir noch ein wenig später.




Für den Himmel habe ich die Stempelfarbe Himmelblau verwendet. Einen dicken Pinsel aus dem Baumarkt genommen, den in die Stempelfarbe getupft und gerieben und auf das Papier übertragen.



Dann habe ich das klebenden Post-it´s ein wenig höher geklebt, um das "Wasser" einzufärben.




Hier seht ihr, dass ich nun das "Negativ" des gerissenen Post-it´s mit Washitape angeklebt habe und zwar um den Himmel in Himmelblau zu bewahren, da ich nun die Berge einfärben möchte. Und das klebende Post-it habe ich mit der geraden Kante so hingeklebt, dass das Wasser "geschützt" ist.
Mit dem dicken Pinsel übertrage ich nun Stempelfarbe in Wildleder auf die Berge.
Nach Wildleder habe ich noch einen weiteren dicken Pinsel in Wasabigrün getupft und nur einen Ansatz von Grün auf die Hügel gefärbt.   Und endlich kommt der erste Stempel zum Einsatz! :o)  Mit einem Marker habe ich nur die Grashalme des Gansstempels aus dem Set "Wetlands" eingefärbt, denn die Gans wollte ich nicht stempeln. Und diese Grashalme habe ich ans Ufer gestempelt.
Dann konnte ich endlich die selbstgemachten Schablonen entfernen und habe das Vogelnest aus dem Set "Welt der Träume" mit Mementoschwarz auf meine Karte gestempelt. Auch habe ich den Kreis entfernt, hier ist die Sonne noch ganz weiß. Diese habe ich mit einem Fingerschwämmchen in Currygelb eingefärbt.


Jede Karte wird ein Unikat, denn man kann nie 100% die gleichen Farben erzielen ....  Und bei meinen 35 Swaps hielten natürlich auch meine selbstgemachten Schablonen immer nur für 2 oder 3 Karten!
Dann habe ich Farbkarton Savanne genommen, ein Oval ausgestanzt, ihn mit Kandiszucker und dem Stempel "Hardwood" bestempelt, diese "Wand" oder "Fenster" mit Dimensionals auf mein Kartenmotiv geklebt und dies beides auf ein Untergrundpapier, hier Wasabi Farbkarton, gesetzt.

Und warum habe ich mich für diese Karte entschieden?  Ich durfte  eine Vorführung machen und hatte mich entschieden, meinen Kolleginnen/Kollegen zu zeigen, wie man mit selbstgemachten Schablonen und dicken Pinseln tolle Effekte erzielen kann!  Vielleicht kannte es ja schon der ein oder andere, aber ich denke, die Mehrheit nicht.
Es hat mir riesig gefallen, dieses Treffen!!  Danke Nicole Nodop, dass du dir wieder so viel Mühe gegeben hast, wir haben sehr viel gebastelt, hatten trotzdem Zeit zum mündlichen Austausch (quasseln), das Büffet (von allen etwas dazu gesteuert) war der Hammer und es ist immer wieder schön die bekannten Gesichter zu treffen und neue Demos kennenzulernen!
Möchte jemand, der noch nicht Demo ist, auch mal daran teilhaben wollen, ihr dürft euch gerne dafür bei mir melden und auch bei mir einsteigen!
Und nun wünsche ich euch allen einen superschönen Sonntag. Sollte das Wetter nicht so gut sein, probiert es mit solch einer Karte einfach mal aus und experimentiert ein wenig!
Viel Spaß und viele liebe Grüße aus Lübeck

Sonntag, 15. Februar 2015

Kleine Goodies

Wenn ich eine Bastelparty gebe, gibt es immer kleine Goodies für die Gäste.
Heute zeige ich euch also mal eine kleine Verpackung ....


Sie ist recht schnell gebastelt, es passt genau ein "Rocher" rein.  :o)
Als Papier habe ich das Designerpapier "Die schönste Zeit" von der Sale-a-Bration genommen, nach Fertigstellung einen Henkel aus dem Polyesterband "Die schönste Zeit" auch aus der Sale-a-Bration genommen, verziert mit einem Schmetterling aus Pergamentpapier und einem Blümchen.

 Die Maße:  1 quadratisches Papier 10,5 x 10,5cm, an jeder Seite gefalzt bei 3,5cm.
Wie bei Schachteln immer auf zwei gegenüberliegenden Seiten einschneiden, dann entstehen pratisch 4 Flügel.
Und nun könnt ihr auf meiner Zeichnung sehen, daß 2 Seiten lang bleiben und an den anderen Seiten ich einen Teil der Flügel praktisch gekürzt habe und Laschen geschnitten habe. Diese Laschen dienen zum Zusammenkleben.
Schaut nur kompliziert aus, ist es aber wirklich nicht. Das Bändel habe ich dann von außen durch die Löcher gezogen und innen angeklebt.


Und so wünsche ich euch allen einen sehr schönen Sonntag, wettermäßig ist bei uns Sonne angesagt!  Vielleicht ist da ja ein wenig Gartenarbeit drin, etwas altes Laub zusammenklauben, die Beete ein wenig frühlingshaft vorbereiten ....
Was immer ihr auch vor habt, viel Spaß und seid herzlich gegrüßt

Sonntag, 8. Februar 2015

Zauberhaft und Schmetterlinge

Heute hier eine Karte, welche ruckzuck gemacht ist !

Die Schmetterlinge sind die neuen Thinlits Formen Schmetterlinge von Stampin Up! Sie sind zauberhaft (finde ich). Und "Zauberhaft" nennt sich das Designerpapier, welches es gratis als SAB-Artikel gibt !!
Das Designerpapier kommt in 6 verschiedenen Designs, je 2x im Format 30,5 x 30,5 cm.  Und es kommt weiß.

Ich habe dann hier einen dicken Pinsel genommen, diesen in Farngrünes Stempelkissen getupft und auf das Designerpapier übertragen. Dasselbe noch einem mit Waldmoos, daher die unterschiedlichen Grüntöne. Nach dem "einfärben" habe ich mit einem Papiertuch das "Weiße" wieder weiß gerieben, denn dort wird die Stempelfarbe nicht angenommen.
Der untere Schmetterling ist mit Farbkarton Himbeerrot durch die BigShot ausgestanzt. Der obere Schmetterling ist aus weißem Pergamentpapier.
Der Spruch "Mit einem Kuss" stammt aus dem Stempelset "Perfekte Päärchen". Das Band ist besticktes Satinband in Waldmoos. Das ist das Tolle bei Stampin Up!  Alles Ton in Ton, da kann man kaum daneben greifen!  ;o)

Hier wollte ich euch nur noch die beiden anderen Schmetterlinge zeigen, im Größenvergleich, sie gehören als Set zusammen!
Der Kleinste ist völlig unproblematisch, die beiden Größeren sind sehr filigran und da gibt es einen kleinen Trick, sie nach dem Durchnudeln heile aus der Thinlitform zu bekommen: Auf die untere Acrylplatte wird ein Staubfasertuch gelegt, darauf der Farbkarton, dann eine Schicht Pergamentpapier, dann das Thinlit und die 2. Acrylplatte. Außerdem sollte der Schmetterling der Länge nach durch die BigShot gehen, dies nimmt wohl den besten Druck beim Durchstanzen an .... Durch das Pergamentpapier lässt sich der Schmetterling sehr einfach aus dem Thinlit rauspieksen  und man hat den schönen Nebeneffekt, gleich zwei ausgestanzte Schmetterlinge zu haben!!

Dies für heute!  Wieder wünsche ich euch einen schönen Sonntag und grüße in alle Richtungen ganz herzlich.

Sonntag, 1. Februar 2015

Kinda Electric und Dekoschablone "Herzen"

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch und grüße euch ganz herzlich mit dieser Karte:






Ich habe die Dekoschablone mit den Herzchen genommen, mit einem Fingerschwämmchen vom Versamark Stempelkissen drauf getupft, dann weißes Embossingpulver drauf gestreut und embosst.
Danach habe ich den Hintergrund mit den Farben Lagunenblau und Kandiszucker eingefärbt und habe die Blätter und die Tastatur vom Stempelset "Kinda Electric" als Hintergrund gestempelt.
Zuletzt noch die große herrliche Sonne aus dem gleichen Stempelset wieder mit Versamark gestempelt und dieses Mal Embossingpulver in Currygelb genommen!
Das Band ist auch Lagunenblau, ebenso den Spruch in Lagunenblau gestempelt.

Irgendwie geht diese Karte schon in Richtung Valentinstag, oder??  Ist ja auch nicht mehr lange hin ...
Alles Liebe für euch !