Sonntag, 17. September 2017

Neuer Technik Blog Hop



Wieder hat Kerstin Cornils zu einem Technik Blog Hop aufgerufen.
An dieser Stelle gleich mal ein herzliches Dankeschön an Kerstin. Du machst das klasse und ich freue mich, dabei sein zu dürfen - mit 21 anderen !

Nur muss ich gleich noch etwas erklären:   Zu spät habe ich mit bekommen, dass es eine Vorstellung des neuen Herbst-/Winterkataloges sein sollte - sorry -   ich hänge noch am Sommer .....
Ich hätte zwar noch etwas für Weihnachten, aber ohne besondere Technik .....   Das hänge ich dann ganz unten an, ok?

So hatte ich mich für eine Faltkartentechnik dieses Mal entschieden, es ist die "Pop-up-Panel-Karte"  -   schaut hier:

Dies ist die Karte in geschlossenem Zustand.
Da der Inhalt (ihr seht es gleich) etwas dick ist (heißt keine ganz flache Karte), wird sie mit einer Banderole verschlossen!
 
 Geöffnet schaut sie dann so aus  ----

Sie faltet sich praktisch auseinander - was ihr hier oben und unten seht ist die Grundkarte, welche auf der jetzt zu sehende Rückseite das Deckblatt vom ersten Bild ist.

(Puhhh ... das hört sich verwirrend an) ...

 Hier die halb offene Karte, da könnt ihr vielleicht den Mechanismus erkennen?

 


Zum Einsatz  kamen die Stempelsets  "Awesomely Artistic"  und "Li(e)belleien".

Ich habe auf Flüsterweißem Farbkarton mit Versamark die Motive gestempelt, mit Klarsicht embosst und anschließend den Farbkarton mit Fingerschwämmchen und Stempelfarben eingefärbt!
Die Libelle und der Spruch sind direkt gestempelt.  :-)


Diese aufspringende Karte, bzw. wenn man sie aufmacht und der Mechanismus in Gang kommt, ruft viele Ah-s ... und Oh-sss   hervor, es ist ein hübscher Effekt.
Und er ist nicht schwer zu machen!

Ich habe diese Karte nach einer Idee von Alexandra Grape gebastelt, sie hat ein tolles Video dazu gedreht!
Danke Alexandra für viele, viele Anregungen!





Nun eben noch meine Idee zur Weihnachtskarte:


Die Idee enstand eigentlich aus einem Zufall:
Die Edgelits Formen "Winterstädtchen" sind neu, ich wollte sie auf Flüsterweißem Farbkarton ausstanzen und hatte zwischen Farbkarton und Stanzformen etwas Backpapier gelegt, damit sich der Farbkarton leichter rauslöst.
Und das, was ihr hier in dem hellerem Braunton seht, ist das ausgestanzte Backpapier!!  :o)
Ich habe es dann mit Tombow auf Flüsterweißen Farbkarton geklebt, der Kleber blieb sogar unsichtbar!

So hat man eigentlich gleich und schnell 2 Weihnachtskarten,
die eigentliche Karte hatte ich vergessen zu fotografieren und hat bereits den Haushalt gewechselt ...

Das Etikett gehört übrigens zum Stempelset "Weihnachtliche Etiketten", dazu gibt es auch eine passende Handstanze!!

Dies waren meine Idee für euch heute.

Ich wünsche euch noch viel Spaß und einen sehr schönen Sonntag!

Nun bin auch ich gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen gebastelt haben, schaut mal bei Beate rein!

Alle Teilnehmerinnen:
Kerstin C.
Christiane
Britta
Stefanie
Claudia
Meike
Susanne
Petra
Kathrin
Sandra
Kirstin
Kerstin P.
Angelika
Conny
Mona
Michaela
Marlies und Kirsten
Gabi H.
Beate
Gabi A.
Claudia 
Angela

Kommentare:

  1. Hej Gabi,
    ich habe ja immer gedacht diese Karte ist total schwer zu machen. Aber konnte inzwischen feststellen, dass dem nicht so ist.
    Danke für deine tolle Karte.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin, auch mal wieder für die tolle Orga!
      LG

      Löschen
  2. Magst du bitte den Link zu Beate korrigieren.
    https://beatestempelt.com/2017/09/17/blog-hop-herbst-winterkatalog/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,
    ich liebe Pop Up Panel Karten und deine ist wunderschön geworden!!!
    Auch die Idee mit dem Packpapier ist echt witzig. Das muss ich mir merken.
    Schönen Sonntag noch!
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi,
    ich liebe diese Pop up Panel Karten.
    Du hast in deinem Beispiel mehrere Techniken miteinander vereint.
    Durch die Emboss-Resist-Technik hast du deiner Karte tolle Highlights gegeben.
    Wenn man sich mit dem Mechanismus ein wenig beschäftigt hat, finde ich sie gar nicht so schwer.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra,
      immer wieder: Übung macht den Meister! :o)
      Vielen Dank und liebe Grüße an dich, Gabi

      Löschen